Repanet Suisse

Das neue Repanet Suisse Partnerprogramm 2023 der André Koch AG ist da

Als Betreiber und Interessensvertreter von Repanet Suisse, dem grössten Netzwerk im Bereich Carrosserie- und Fahrzeuglackierung der Schweiz, bietet die André Koch AG ihren Partnerbetrieben auch im Jahr 2023 ein breites Angebot an Dienstleistungen, Weiterbildungen und Partnerschaften an.
Dominic Schenker (Business Development Manager) und Michael Köhrmann (Vorstand der repair-pedia AG) freuen sich auf gemeinsame zukünftige Projekte

Mit vierzig Seiten Inhalt kommt das neue Repanet Suisse Partnerprogramm dicker als in den vergangenen Jahren daher. Nicht zuletzt, da auch das gesamte Netzwerk im vergangenen Jahr stark gewachsen ist. Per Ende 2022 zählen rund 220 Carrosserie- und Lackierbetriebe zum Repanet Suisse Netzwerk. Hinzu kamen auch Branchen-Grössen wie DKV Mobility, Carauktion oder Toni Digital, die im Programm 2023 näher vorgestellt werden.

 

Neu ist auch die Partnerschaft mit repair-pedia: Ein Wissensportal für Carrosserie-, Kfz-Werkstätten und Sachverständige. Die Datenbank stellt mittlerweile über 10.5 Millionen Reparaturanleitungen und nützliche Reparaturtipps von unterschiedlichen Datenanbietern zur Verfügung. „Es freut uns sehr, dass unseren Partnern nun auch diese Plattform zur vollen Verfügung steht.“, so Dominic Schenker, Verantwortlicher für Repanet Suisse bei der André Koch AG. „Mit 10.5 Millionen Reparaturanleitungen wird die repair-pedia Plattform die Carrosserien in ihrem Arbeitsalltag stark unterstützen.“ Mit nur einem Klick erhält man die relevantesten Informationen für die PKW- oder Nutzfahrzeugreparatur. Alle Informationen auf repair-pedia sind durch Fachleute aus dem Kfz-Reparaturgewerbe validiert und helfen somit jede Frage rund um die anstehende Reparatur effektiv zu beantworten.

 

 
 

Im vergangenen Herbst fand die grösste Repanet Suisse Jahreskonferenz in der Geschichte mit über 350 Teilnehmern in Basel statt. Nach dem grossen Erfolg und sehr positiven Feedbacks wird der Fokus dieses Jahr auf den persönlichen Austausch unter den Teilnehmern und auf Produktedemonstrationen gelegt. „Im Jahr 2023 wird erstmalig die Jahreskonferenz in die zwei grössten Sprachregionen Deutsch- und Westschweiz unterteilt und unter dem Namen „Repanet Suisse Jahrestreffen“ stattfinden.“ so Enzo Santarsiero, CEO der André Koch AG. Anlässlich des 10-Jahresjubiläums im Jahr 2024 plant das Repanet Suisse Team dann wieder einen grossen, nationalen Event.

Die grösste Repanet Suisse Jahreskonferenz im Jahr 2022 war ein riesen Erfolg.

Das Thema Nachhaltigkeit wird auch in Zukunft fester Bestandteil von Repanet Suisse sein. Deshalb wird auch das «green car repair» Label im Zertifizierungsprozess integriert. Dank des kombinierten Zertifizierungsprozesses erhalten die Partner ohne zweites Audit ein weiteres «Plus» in ihrer Zertifizierung.

Die technischen Schulungen werden mit ausgewählten Webinaren und Seminaren ergänzt. „Wir haben bemerkt, dass auch in der Carrosserie-Branche Social Media ein grosses Thema ist und schon einige Carrosserien damit arbeiten.“, so Dominic Schenker. „Deshalb haben wir uns dazu entschieden auch ein Webinar mit Annette Fetscherin anzubieten“. Annette Fetscherin ist bekannt durch ihre Moderation beim SRF-Sport. Im Repanet Suisse Training zu den sozialen Medien wird das Beste aus der breiten Erfahrung von Annette Fetscherin weitergeben. Das Webinar wird am 24. Mai 2023 exklusiv für Repanet Mitglieder stattfinden.

 

Im Verlauf vom Januar wird auch die brandneue Website von Repanet Suisse live gehen. Auf der neuen Homepage werden alle Anspruchsgruppen des Netzwerks mit den wichtigsten Informationen rund um Repanet Suisse und die Carrosserie-Branche versorgt. Im zweiten Schritt wird es auch pro Repanet Mitglied einen geschützten Bereich mit einer Dokument-Datenbank geben.

Kontakt

Haben Sie Fragen? Wir sind für Sie da: